Rock 'n' Roll

Rock 'n' Roll war ursprünglich ein Name für eine Musikrichtung aus den 50er Jahren. Typisch für den Rock 'n' Roll der 50er waren die Akrobatiksprünge und Hebefiguren. Der Rock 'n' Roll-Tanz hatte in Europa mehrere Revivals durchlebt. In den 70er Jahren begann sich die Turnierform von der Gesellschaftstanzform abzuspalten. Die Turnierform ist heute in Europa als Akrobatik Rock 'n' Roll bekannt und die Gesellschaftstanzform als Boogie Woogie, Jive oder Jitterbug.   

 

Akrobatik Rock 'n' Roll

Akrobatik Rock ’n Roll ist eine sportliche Weiterentwicklung des Rock 'n' Roll-Tanzes der 50er Jahre und wird hauptsächlich in Europa getanzt. Es hat sich zu einem reinen Turnier- und Showtanz entwickelt mit Wertlegung auf hohen und komplizierten akrobatischen Figuren. Heute wird er meist zu moderner Popmusik getanzt. Hohe Kicks und viele moderne Jazzelemente sind typische Merkmale dieses Tanzes.

 

Das Team 2017

Für frischen Wind auf der Bühne sorgen dieses Jahr viele neue Gesichter in der ROCK' N ROLL- Formation!
Von Anfängern kann hier aber nicht mehr die Rede sein - die Jungs und Mädels (in blau gekleidet) haben gleich beim ersten Auftritt alle überzeugt!

Wir freuen uns sehr, dass ihr dabei seid!

 

v.l.n.r : Julius, Emma, Philipp, Ramona, Stefan, Alex, Manni, Anna, Josef (es fehlt Ramona 2)

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok